Datenschutz

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Personenbezogene Daten
Diese Datenschutzerklärung gilt für personenbezogenen Daten, die über Sie von uns auf dieser Webseite verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sind Daten oder eine Kombination aus Einzeldaten, durch die Sie identifiziert oder identifizierbar werden können (zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der europäischen Datenschutzgrundverordnung.  

Verantwortliche Stelle
Die Betreiberin der Website und verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist:

Klinikum Würzburg Mitte gGmbH
Salvatorstr. 7
97074 Würzburg

Für Fragen des Datenschutzes haben wir einen Datenschutzbeauftragten benannt:

Vanessa Krückel
Tel.: 0931/791-2458
Fax: 0931/791-2120
v.krueckel@kwm-klinikum.de
datenschutz.kwm@kwm-klinikum.de

Umgang mit personenbezogenen Daten
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Ihnen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften oder aufgrund vertraglicher Verpflichtungen gestattet ist.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland und der europäischen Datenschutzgrundverordnung. In keinem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte außerhalb des Klinikums Würzburg Mitte weitergeben.

In unserem Klinikum wird die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und dieser Erklärung durch unsere Datenschutzbeauftragten überwacht. Unsere Mitarbeiter sind im Umgang mit personenbezogenen Daten geschult und schriftlich auf die Einhaltung der Datenschutzvorschriften verpflichtet worden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Wir versuchen, durch Vorkehrungen wie Pseudonymisierung, Datensparsamkeit, Beachtung von Löschfristen und unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik Ihre Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter zu schützen. Trotz dieser Schutzmaßnahmen können wir jedoch eine unrechtmäßige Verarbeitung durch Dritte nicht vollständig ausschließen.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Wir erheben, verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Ihnen und den Geräten (auch Mobilgeräten), die Sie verwenden, wenn Sie unsere Webseite besuchen, uns Informationen per Mailkontakt oder in Verbindung mit unseren Services auf andere Weise mit uns in Kontakt treten oder unsere Leistungen, z.B. Terminvereinbarungen nutzen.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte außerhalb des Klinikums Würzburg Mitte einschließlich Kooperationspartner weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt. Ausgenommen hiervon ist die Weitergabe an Dienstleistungspartner (sog. Auftragsverarbeiter), die unserer Weisung unterliegen. Wir bedienen uns zur Bereitstellung und Wartung dieser Webseite einschließlich einzelner Funktionalitäten externe Dienstleister.
Diese Unternehmen werden im Rahmen einer sog. Auftragsverarbeitung für uns tätig und dürfen die personenbezogenen Daten nur nach unserer Weisung verwenden.
Vertraglich haben wir diese Dienstleister auf das deutsche Datenschutzniveau verpflichtet und überwachen diese.
Ausgenommen ferner ist die Übermittlung von Daten zur Bereitstellung unserer Dienste.

In all diesen Fällen erfolgt die Übermittlung entsprechend der geltenden nationalen und europäischen Datenschutzbestimmungen; der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich dabei nur auf das erforderliche Minimum.

Rechtsgrundlagen und Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und Datensparsamkeit der Datenschutzgrundverordnung erheben wir auf unserer Website personenbezogene Daten nur, wenn diese für den von Ihnen gewünschten Zweck entweder erforderlich sind, wir aufgrund rechtlicher Vorschriften oder Vertrag dazu verpflichtet sind, wenn wir ein berechtigtes Interesse haben und/oder, wenn Sie uns diese freiwillig angeben.

Bei der Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z. B. E-Mail-Adresse, Name, Anschrift) erfolgt die Preisgabe Ihrer Daten auf ausdrücklich freiwilliger Basis.
Ihre Kontaktdaten, oder geschäftlich relevanten Daten verarbeiten wir aufgrund rechtlicher Vorschriften im Rahmen des bestehenden oder sich anbahnenden Geschäftsverhältnisses. Zudem erklären Sie sich durch die Eingabe dazu bereit, dass die eingegebenen Daten zu dem legitimierten Zweck oder für den von Ihnen benannten Zweck erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Ihre angegebenen Daten werden nur solange von uns verarbeitet und gespeichert wie es der Zweck erfordert und werden nach Zweckerfüllung oder nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht. Ihre Einwilligung in die Datennutzung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sofern Sie der Nutzung der Daten widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass ggf. nur eine eingeschränkte Nutzung unserer Dienste möglich ist.
Folgendes sind Möglichkeiten, wie wir die Daten verwenden können:

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für folgende Zwecke:

  • Kontaktaufnahme via Email
  • Anmeldung bei Programmen oder Angeboten auf Ihren Wunsch
  • Lieferung sonstiger Dienstleistungen, die wir Ihnen angeboten haben

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, die zur Erfüllung eines Vertrages oder Auftrages mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Grundlage Ihrer Anfrage oder ihres bestehenden Vertragsverhältnisses mit uns erfolgen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich im Einzelnen nach der konkreten Geschäftsbeziehung oder der konkreten Beauftragung durch Sie und gegebenenfalls den dazugehörigen Auftragsbedingungen.

Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, erfolgt dies auf Grundlage des Art. Abs. 1 lit. c DSGVO.

  • Durchsetzung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • Verwaltung unseres Geschäfts
  • Schutz vor oder Ermittlung möglicher betrügerischer Transaktionen
  • Speicherung Ihrer Daten zur Verfolgung Straftaten

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung im öffentlichen Interesse, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dies erfolgt u. a. zu folgenden Zwecken:

  • Allgemeine Geschäftssteuerung und Qualitätssicherung
  • Prüfung, Optimierung und Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen
  • Analyse der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen, zu denen wir gesetzlich verpflichtet sind
  • Bedarfsanalyse der Nutzung unserer Dienstleistungen und Websites
  • Ermittlung der Effektivität unserer Webseite
  • Entwicklung neuer Dienstleistungen
  • Analyse der Nutzung unserer Dienstleistungen und Websites
  • Kenntnis, wie Sie auf unsere Website gelangt sind
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Konzerns
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Übermittlung von Daten innerhalb des Klinikum Würzburg Mitte und angeschlossenen Unternehmen, sofern es für die Abwicklung der jeweiligen Geschäftsbeziehung erforderlich ist.

Die Verarbeitung von besonders schützenswerten Daten nach Art. 4 Zif. 15 DSGVO (z.B. Ihr Foto) erfolgt auf Grundlage des Art. 9 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 DSGVO.

Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Nutzung unseres Kontaktformulars und Emailkontakts
Wenn Sie uns per Email Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten und Angaben zu persönlichen und beruflichen Verhältnissen zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Durch Ihre Eingabe ihrer personenbezogenen Daten und Auswahl der jeweiligen Anfrage stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu dem ausgewählten Zweck zu. Ihre Daten werden für die Dauer der Verarbeitung bis zur Zweckerfüllung gespeichert und nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen datenschutzgerecht gelöscht.

Nutzung unseres Bewerber-Online-Formulars
Wenn Sie sich bei uns bewerben möchten, haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Daten einschließlich Bewerbungsunterlagen über unser Online-Kontaktformular zukommen zu lassen. Die Nutzung des Kontaktformulars ist freiwillig und erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung durch Opt-In, in dem Sie vor Absenden Ihrer Bewerbungsunterlagen dieser sowie der separaten Daatenschutzerklärung zustimmen. Sofern Sie sich für die Nutzung entschieden haben, sind einige Angaben zwingend, andere sind freiwillig, welche als optional gekennzeichnet sind. Folgende Angaben können mit dem Kontaktformular erhoben und von uns verarbeitet werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • Titel
  • Anschrift
  • Telefon
  • Emailadresse
  • Bild
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Familienstand
  • Werdegang
  • Dokumente, die sie uns zur Verfügung stellen
  • Sowie weitere Angaben, die Sie uns freiwillig übermitteln.

Zudem erklären Sie sich durch die Eingabe dazu bereit, dass die eingegebenen Daten zu dem legitimierten Zweck oder für den von Ihnen benannten Zweck erhoben, verarbeitet oder genutzt werden. Dies erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Im Falle von besonderen personenbezogenen Daten (z.B. Ihres Fotos) erfolgt die Verarbeitung aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung auf Grundlage des Art. 9 Abs. 1 i.V.m. Abs. 2 lit. a DSGVO.

Um Ihnen unsere Dienste vollumfänglich anbieten zu können, bedienen wir uns externer Dienstleister, die uns bei den Funktionalitäten dieser Webseite einschließlich des Bewerber-Online-Formulars unterstützen. Diese Dienstleister sind im Rahmen einer Auftragsverarbeitung auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet worden und unterliegen unserer Weisung und Kontrolle. Wir versichern Ihnen, dass Ihre Daten gem. den datenschutzrechtlichen Anforderungen verarbeitet werden.

Ihre angegebenen Daten werden nur solange von uns verarbeitet und gespeichert wie es der Zweck erfordert und werden nach Zweckerfüllung oder nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen oder nach Ihrer Aufforderung gelöscht. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht. Ihre Einwilligung in die Datennutzung kann jederzeit, auch teilweise, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube
Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Auskunft, Löschung, Sperrung
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragte wenden. Diese erreichen Sie wie folgt unter: datenschutz.kwm@kwm-klinikum.de, Telefon: 0931 – 791 2458 oder per Post an: Klinikum Würzburg Mitte gGmbH, Datenschutzbeauftragter, Salvatorstraße 7, 97074 Würzburg.

Cookies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log-Files
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Die rechtmäßige Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes aufgrund gesetzlicher Vorschrift gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und aufgrund eines unseres berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben die Möglichkeit dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Sofern Sie der Nutzung der Daten widersprechen, weisen wir Sie darauf hin, dass ggf. nur eine eingeschränkte Nutzung unserer Dienste möglich ist.
Über die vorstehend genannten Fälle hinaus werden diese personenbezogenen Daten nicht verarbeitet, es sei denn, Sie willigen ausdrücklich in eine weitergehende Verarbeitung ein. . Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht

Fotos:

  • Inline Internet & Werbeagentur GmbH (www.inad.de)
  • Martina Schneider, Stiftung Juliusspital Würzburg
  • Mario Schmitt, Würzburg (www.marioschmitt.com)
  • Monika Huth
  • Fotolia.com

Adobe Typekit Web Fonts
Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

Beim Aufruf unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.

Adobe verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Der Privacy-Shield ist ein Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards gewährleisten soll. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html.

Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

Ihr Ansprechpartner bei Fragen:
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche Stelle oder unsere Datenschutzbeauftragte.

Der besseren Lesbarkeit wegen verzichten wir auf die korrekte Unterscheidung zwischen der weiblichen und der männlichen Form. Sofern wir die männliche Schreibweise verwenden, ist sie stets geschlechtsneutral zu verstehen und beinhaltet auch die weibliche Form.