KDFB Kolitzheim spendet 1.000,- Euro an Missio Kinderklinik

Veröffentlicht: 13. Feb 2020  | Tags: Missio Kinderklinik, Spende, Allgemein

 

40 Jahre Katholischer Frauenbund Kolitzheim – das ist ein Grund zum Feiern! Die Freude darüber möchten die Damen gerne teilen und haben sich entschlossen, die Kollekte des Jubiläumsgottesdienst an die Missio Kinderklinik zu spenden. Den Betrag haben sie dann noch aufgerundet und übergaben stolze 1.000,- Euro.

Die Missio Kinderklinik und der Katholische Deutsche Frauenbund verbindet eine lange Geschichte. Vor über 100 Jahren – im Jahr 1907 – gründete der KDFB die „Kinderpflege am Mönchberg" – zunächst als Säuglingsheim, das von Ordensschwestern geführt wurde. Aus dem Heim entstand im Lauf der Jahre die Missio Kinderklinik. „Manche sind überrascht zu hören, was wir im Frauenbund alles machen! Von der Eltern-Kind-Gruppe über Kochkurse, Seniorentage bis hin zu Kinderbasteln zum Muttertag und interessanten Ausflügen. Heute engagiert sich der KDFB vor allem für ein gleichberechtigtes und partnerschaftliches Miteinander von Frauen und Männern in Politik, Gesellschaft und Kirche“ so Anja Bauer, Sprecherin des Zweigvereins Kolitzheim.

Die Missio Kinderklinik

Die Missio Kinderklinik ist einzigartig und in der Region sowie auch darüber hinaus bekannt. Auf der Station Panther werden Früh- und Neugeborene ab der abgeschlossenen 28. SSW behandelt (Perinatalzentrum Level II). Die Station Giraffe ist für Säuglinge, Kinder und Jugendliche mit allen akuten und chronischen Erkrankungen eingerichtet. In der Station Tanzbär werden geistig und körperlich behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene medizinisch und therapeutisch umfassend und rund um die Uhr betreut.

Was passiert mit den Spenden

Viele genesungsfördernde Leistungen, die unser Gesundheitssystem nicht deckt und auch von der Klinik nicht zu finanzieren sind, werden durch Spenden finanziert. Hier einige Beispiele: Musiktherapie und behindertengerechte Spiel- und Therapiematerialien auf Station Tanzbär, Still- und Laktationsberatung sowie das „Stillcafé“, die Harl.e.kin Nachsorge zur Betreuung von Risiko-, Früh- und Neugeborenen auf Station Panther, Besuche der Klinikclowns, etc. Die Spenden kommen den Kindern zu 100% und direkt zu Gute.

Ein herzliches Dankeschön an den KDFB Kolitzheim!

 


Zurück
V.l.n.r.: Monika Soder (ehem. Leiterin der Kinderkrankenpflegeschule), Sieglinde Treutlein, Anja Bauer, Marga Fuchsberger und Marion Wirsching (KDFB Kolitzheim) bei der Spendenübergabe in der Missio Kinderklinik.