09.10.2019: Juliusspitälisches Gespräch: Herzinsuffizienz im Fokus

Veröffentlicht: 12. Sep 2019  | Tags: Veranstaltung, Allgemein, Ärzte, Juliusspitälisches Gespräch, Kardiologie & Internistische Intensivmedizin

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch zum diesjährigen Juliusspitälischen Gespräch möchten wir Sie ganz herzlich einladen! 

Wir wollen diesmal verschiedene Aspekte des großen Themas Herzinsuffizienz in drei Vorträgen beleuchten:

Zunächst werde ich Ihnen unsere praktische Vorgehensweise bei der Einordnung des Syndroms der Herzinsuffizienz erklären und die jeweils gebotenen Therapien bzw. deren Optimierung daraus ableiten. Ich hoffe, dass dadurch die weitere gemeinsame Behandlung dieser Patienten überschaubarer wird.

Eine Ursache für Herzinsuffizienz kann eine HOCM sein. Die genetisch bedingte hypertrophe Kardiomyopathie geht primär mit einer diastolischen Dysfunktion einher. Häufig haben diese Patienten aber auch eine meist variable Obstruktion des linksventrikulären Ausflusstrakts, die die Belastungsdyspnoe dieser Patienten verstärken und zu Synkopen führen kann. Herr Professor Seggewiß, der sehr große Erfahrung auf diesem Gebiet hat, wird ihnen seine Vorgehensweise zur Erfassung einer manifesten bzw. latenten Obstruktion nahe bringen.

Von der Herzsuffizienz unterschiedlicher Ursache über den kardiogenen Schock bis zum Herzstillstand ist es dank moderner Diagnostik und Therapie oft ein langer Weg. Manchmal geht es jedoch auch sehr schnell. Mit den Mitteln der Intensivmedizin kann es dann gelingen, das Ruder noch einmal herumzureißen. Dr. Distler wird daher zum Abschluß die intensivmedizinische Versorgung dieser schwerkranken Patienten am Juliusspital vorstellen.

Ich freue mich auf den gemeinsamen Abend und hoffe auf anregende Diskussion beim anschließenden Imbiss!

Wann:
Mittwoch, 09.10.19 von 18:00 bis 20:00 Uhr

Wo:
Gartenpavillon, Stiftung Juliusspital Würzburg

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich per Fax oder E-Mail bis 4.10.2019 an bei:
Jasmin Kuhn
Sekretariat Kardiologie
Tel.: 0931/393-1751
Fax: 0931/393-1752
E-Mail: kardiologie.juliusspital@kwm-klinikum.de

Einladungsflyer mit weiteren Infos als PDF

Zurück
Foto Fürstenbau: Stiftung Juliusspital Würzburg/Rolf Nachbar