24.04.2018: Kostenlose Infoveranstaltung "Wieder Schritt halten"

Veröffentlicht: 04. Apr 2018  | Tags: Veranstaltung, Patienten, Juliusspital


Herzliche Einladung zur kostenlosen Infoveranstaltung im Juliusspital:

Wieder Schritt halten: Schmerzbefreites Bewegen durch künstliche Knie- und Hüftgelenke

Kann ein künstliches Gelenk meine Lebensqualität verbessern? Welche Operationsmethode wäre für mich sinnvoll? Welche Technik steckt überhaupt dahinter? Was sind meine Chancen – und was die Risiken? Antworten auf diese Fragen gibt es am Informationsabend des EndoProthetikZentrums im Juliusspital. Drei Experten aus der Region Mainfranken stehen allen Interessierten Rede und Antwort und informieren rund um die Knie- und Hüft-Endoprothetik:

MyKnee – Die optimierte Knieprothesenoperation mit individuell für den Patienten angefertigten Instrumenten
Prof. Dr. Alexander Beck
Leiter EndoProthetikZentrum und Chefarzt der Chirurgischen Klinik ­– Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin & Sportverletzungen 

AMIS – Minimalinvasive und komplikationsarme Hüft-Endoprothetik
Dr. Silke Meinhardt
Oberärztin d­er Chirurgischen Klinik – Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie  

Gelenkersatz und Metallallergie – Ist das möglich?
Dr. Uwe Seidenspinner
Chefarzt der Chirurgischen Klinik – Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin & Sportverletzungen 

Wann: Dienstag 24.04.18 · 16:30 Uhr

Wo: im Gartenpavillon der Stiftung Juliusspital,
Zugang über Juliusspromenade 19 (Holztor) oder Koellikerstraße

Anmeldung: Die Veranstaltung ist kostenlos - eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Zurück
Prof. Dr. Alexander Beck
Leiter EndoProthetikZentrum und Chefarzt der Chirurgischen Klinik ­– Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin & Sportverletzungen
Dr. Silke Meinhardt
Oberärztin d­er Chirurgischen Klinik – Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie
Dr. Uwe Seidenspinner
Chefarzt der Chirurgischen Klinik – Orthopädie, Unfall- & Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin & Sportverletzungen